11. Mai 2016

Grüne Mode: Eine Hose mit Problemen


Da das schöne Wetter heute noch einmal anhielt, habe ich Teile aus dem gestrigen Outfit gleich noch einmal getragen. T-Shirt, Schal und Schuhe durften gleich noch einmal dran, warum auch nicht?

Neu dazugekommen sind die dunkelblaue Jacke aus Biobaumwolle und die Hose in der gleichen Farbe und aus dem gleichen Material. Die Hose sieht frisch nach dem Waschen gut aus, trägt man sie aber einen Tag, beult sie am Hintern und den Knien enorm aus. Dann ist sie eigentlich nicht mehr tragbar, es fehlt ganz eindeutig etwas an Elasthan in der Mischung. Warum man beim Hersteller, hier HessNatur, nicht darauf achtet, dass die Hosen nicht so häufig gewaschen werden müssen um gut auszusehen, kann ich nicht verstehen. Das passt für mich nicht zu den Gedanken der grünen Mode. 

Ich habe auf jeden Fall gelernt bei Hosen immer darauf zu achten, dass sie nicht aus 100% Biobaumwolle sind, einige wenige Prozent Elasthan oder etwas ähnliches müssen sein. Online konnte ich sehen, dass sich so einige Kunden über die Eigenschaften der Hose beschwert hatten, auch schon in 2015, trotzdem ist wieder solch eine Hose aktuell im Programm, schade. 

Outfit

T-Shirt: HessNatur   http://hessnatur.com

Jacke: HessNatur   http://hessnatur.com

Schal: windward made   http://windwardmade.com

Hose: HessNatur   http://hessnatur.com

Schuhe: Veja   http://www.veja-store.com

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *