10. Juni 2016

Grüne Mode: Bleib mir bloß weg mit anschmiegsam


Meine Liebe zu Leinen als Material für Kleidung sollte mittlerweile bekannt sein, auch für bequeme Kleidung, daher überrascht es wohl niemanden, dass beides in Kombination perfekt für mich ist. 

Oberteile, die um die Achseln herum bequem und luftig geschnitten sind, finde ich klasse. Gerade im Sommer, wenn man schneller ins Schwitzen kommt als sonst, muss man sich das Leben ja nicht unnötig schwer machen. Warum also hautenge Kleidung tragen, die am Körper reibt und die einen erst recht zum Schwitzen bringt? Warum nicht vermehrt auf luftige Schnitte setzten, die einen gut kleiden und dabei nicht einengen? 

Vereinzelt gibt es solche Kleidung, die Norm sind aber noch immer T-Shirts, die an den Achseln eng anliegen. Anstelle von eng nennt man diese mittlerweile anschmiegsam, was sich auch wirklich nett anhört, aber trotzdem nicht nett anfühlt. Ich suche lieber weiter nach weiten Schnitten oder kaufe bewusst in einer größeren Größe, Hauptsache ich habe es bequem. 

Kleidung

T-Shirt: ThokkThokk   https://www.thokkthokkmarket.com

Jacke: HessNatur   http://www.hessnatur.com

Hose: Grüne Erde  http://www.grueneerde.com/de/

Schal: windward made   http://windwardmade.com

Schuhe: Veja   http://www.veja-store.com

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *