12. August 2016

Kurze Haare bei Frauen: Tips + Tricks + Erfahrungen

Seit einigen Jahren laufe ich mit kurzen Haaren durch die Welt. Ich liebe meine Kurzhaarfrisur, sie passt zu meinen sehr dünnen, glatten Haaren und ich liebe das Gefühl von einem nackten Nacken (hört sich irgendwie pornös an :) ). Unter kurzen Haaren verstehe ich übrigens alles was kürzer als kinnlang ist, meine Haare sind momentan hinten gestuft und im Nacken ganz kurz, vorne etwas länger (knapp über das Ohr).

Meine in den letzten Jahren gesammelten Erfahrungen mit kurzen Haaren will ich heute mit euch teilen, vielleicht hilft das ja der einen oder anderen bei der Entscheidung als Frau sich selbst mal kurze Haare schneiden zu lassen. 


Was man sich vor einem Kurzhaarschnitt überlegen sollte


  • habe ich Wirbel im Nacken?
  • falls das Haar lockig ist, wie fällt es, wenn die Haare kurz sind?
  • soll der Schnitt soft, sportlich oder flippig sein?
  • wie will ich später meine Haare stylen, passt der Schnitt dazu?
  • wie praktisch soll der Schnitt sein?
  • mag ich das Gefühl von Haar im Nacken?
  • liebe ich es, wenn meine Haare im Wind wehen?
  • wie ist die Struktur meiner Haare, passt das zu dem Schnitt, den ich mir ausgesucht habe?

Jeder Friseur kann kurze Haare gut schneiden

Nein!
Bei vielen Kurzhaarschnitten sieht man schlechte Friseurarbeit enorm deutlich, daher aufgepasst. Wenn ihr jemanden mit einer guten Kurzhaarfrisur kennt, dann fragt wohin sie geht, lasst euch auf keine Experimente ein. Nimmt sich der Friseur vor dem Haarschnitt keine Zeit um Fall der Haare, Wirbel und Gesichtsform genau zu betrachten, kann das nach hinten losgehen. Und nur weil ein Friseur gut kurze Haare bei Männern schneiden kann, heißt das noch lange nicht, dass er auch eure Haare gut hinbekommt. 

Wenn ihr merkt, dass der Friseur auf kurze Haare nicht wirklich Lust habt, lasst es bleiben. Und fragt vor dem Schnitt nach, wie oft er kurze Haare schneidet. 

Ich habe mir bisher von etwa sechs verschiedenen Friseuren kurze Haare schneiden lassen, eine davon war super, der Rest höchstens Mittelmaß. Und natürlich ist die eine Friseurin kurz nach meinem Besuch weggezogen, manchmal ist das Leben eben ein Arsch. 

Kurze Haare sind total praktisch

Jein.

Beim Trocknen ja, allerdings sieht man nach dem Schlafen oft wie ein explodierter Igel aus und muss dann morgens erst einmal Ordnung in das Chaos bringen. Und wenn man mal einen Bad Hair Day hat, kann man nicht schnell einen Pferdeschwanz machen.

Je nachdem welchen Schnitt man hat, muss man min. alle 6 Wochen zum Nachschneiden, mal ein paar Wochen länger zu warten sieht schnell komisch aus.

Reaktionen von anderen

Gerade von anderen Frauen kommen von Zeit zu Zeit blöde Kommentare, meistens hinter einem falschen Lächeln versteckt, seltener von Männern. Mich stört das nicht, wer meint sich über meine Haare den Kopf zerbrechen zu müssen und mir wegen meinem Haarschnitt einen eindrücken zu müssen, kann mir gestohlen bleiben.

Wo finde ich gute Vorlagen für den Friseur?

Tumblr + Pinterest + Instagram durchsuchen (Pixie, Pixie Cut, Pixie Schnitt, kurze Haare, kurz Frisur, short bob, short hair und nach ähnlichem suchen). 


Ich liebe meine kurzen Haare und will sie nicht mehr missen. Kurze Haare sind aber sicherlich nicht die perfekte Lösung für jede Frau. Kurze Haare stehen in meinen Augen übrigens weder für eine besondere Stärke der Trägerin, noch sind sie eine Lebenseinstellung. Sie gefallen mir schlicht am besten und passen ideal zu dem, was mir die Natur an Haar mitgegeben hat. Nicht mehr und nicht weniger. 

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *