19. August 2016

Naturkosmetik: Orangenblütenwasser (Neroli) von Maienfelser Naturkosmetik (erste Eindrücke, Gesichtspflege)


Vor einigen Tagen ist dieses besondere Hydrolat von Maienfelser Naturkosmetik, das Orangenblütenwasser (Neroli) spezial, bei mir eingezogen. Ich hatte es schon lange auf meiner Wunschliste und nun habe ich es endlich gekauft. Ich kann schon einmal vorweg sagen, dass ich von dem Hydrolat bisher begeistert bin, ich muss aber auch sagen, dass gerade der Geruch die Meinungen in meiner Familie spaltet. Ich bin begeistert, meine Mutter kann mit dem Geruch zum Beispiel gar nichts anfangen. 


Der Geruch ist definitiv speziell, ich meine recht deutlich Bitterorange riechen zu können, andere Familienmitglieder riechen etwas blumiges in Kombination mit einer herben Note. Die Mischung ist für mich genial, für andere überhaupt nicht. Der Geruch hält sich auf der Haut angenehm lange und ich liebe es tief einzuatmen, nachdem ich mir ein paar Spritzer vom Hydrolat auf das Gesicht gegeben habe. 

Ich erwarte generell keine große Wirkung von Hydrolaten, fühlt sich meine Haut nach dem Auftrag entspannt und erfrischt an, bin ich schon sehr zufrieden. Dies ist der Fall mit diesem Orangenblütenwasser, zusätzlich zu einem entspannenden Effekt sieht die Haut auch schön prall und frisch aus, über die bisherige Wirkung bin ich daher sehr glücklich.

Ich verwende das Hydrolat direkt nach der Gesichtsreinigung mit einem Konjac Sponge, das Hydrolat ist dann der zweite und letzte Schritt in meiner Pflegeroutine, dazu aber irgendwann später mal mehr.

Die Orangenblüten für das Hydrolat stammen übrigens von tunesischen Kleinbauern aus einer Frauenkooperative. Das Projekt entstand nach einer Reise der Maienfelser und ist eine tolle Sache. 

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *