22. November 2016

Minimalismus als Privileg + Produkt?

Vor kurzem habe ich eine US-Doku über Minimalisten gesehen, verschiedene Personen und ihre Geschichten hin zu einem minimalistischeren Leben wurden vorgestellt. Ich hatte von der Doku recht viel erwartet, sie ließ mich dann aber eher ernüchtert zurück. 

Zwei Punkte sind bei mir nachhaltig hängengeblieben. Zum einem, dass alle vorgestellten Personen aus einer privilegierten Stellung heraus zum Minimalismus gekommen sind. Alle hatten gut bezahlte Jobs und konnten sich viel leisten, daran schien sich auch nach dem Jobwechsel nichts geändert zu haben. 

Vor einiger Zeit hatte ich schon einmal die kritische Anmerkung gelesen, dass man sich Minimalismus in der im Internet oft gezeigten Form erst einmal leisten können muss. Damals schüttelte ich verwirrt den Kopf, jetzt denke ich darüber anders und kann verstehen, woher diese Kritik kommt. Minimalismus wird als Lifestyle präsentiert, mit schicken Möbeln und vielen Reisen (beim Reisen scheint für viele die Nachhaltigkeit egal zu sein). 

Jemand der aus Geldmangel und Not heraus minimalistisch lebt, scheint in diesem Lifestyle nur wenig Platz zu haben, in der Doku gab es dafür gar keinen Platz. Dies stimmt mich nachdenklich. 

Zum anderen ist mir eher unangenehm aufgefallen, dass alle Personen in der Doku Minimalismus zu einem Produkt gemacht haben. Alle haben eine Form des Minimalismus verkauft um damit ihr Leben zu finanzieren. Dies mag mittlerweile normal sein, widerspricht für mich aber den Grundgedanken des Minimalismus. Und ja, ich sehe das alles vielleicht etwas eng, aber für mich bedeutet Minimalismus sich auf das Wesentliche zu konzentrieren, eine Befreiung von Konsum zur Steigerung des Selbstwertgefühls. Minimalismus als Geschäftsmodell passt für mich da nicht rein. 

Aber gut, ich muss es ja auch nicht mögen, muss es ja auch nicht kaufen. Auf jeden Fall hat mir diese Doku wohl eher unbeabsichtigt Stoff zum Nachdenken gegeben. Auch dazu, wie ich selbst Minimalismus online darstelle. 

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *