29. Mai 2017

Mein Make-Up (Naturkosmetik, Was ist neu? Welche Neuerscheinungen will ich ausprobieren? mit Produkten von RMS beauty, Hiro cosmetics (via amazingy) + Andrea Biedermann, Minimalismus im Badezimmer)


Willkommen zu einem sehr fotolastigen und langen Beitrag. Nachdem ich am Samstag vor meinem Friseurbesuch nach Wochen mal wieder zu Foundation & Co. gegriffen habe, dachte ich, dass es mal wieder Zeit für ein Update bezüglich meines Make-Ups ist.

So richtig viel hat sich in den letzten Monaten zwar nicht getan, aber immerhin ein Produkt habe ich neu gekauft, außerdem denke ich aktuell über andere, neue Produkte nach und freue mich mal wieder auf Proben.


Auf den Bildern sehr ihr alles an Make-Up und dazugehörigen Utensilien, was ich zu Hause habe. Die große Menge ist es ja schon seit gut zwei Jahren nicht mehr, darüber bin ich nach wie vor sehr froh. 

Viele der Produkte begleiten mich schon seit mehr als zwei Jahren, teils sogar fast vier Jahre lang. Ihr könnt euch schon denken, dass ich die Haltbarkeitsangaben auf Produkten ganz gerne mal ignoriere, wenn das Produkt selbst noch ganz normal erscheint. Da bin ich hart im Nehmen. 


Ihr könnt auch direkt auf einen Blick erkennen, dass ich Marken recht treu bin, wenn sie mich einmal überzeugt haben und die Produkte für mich passen. Ja, mittlerweile gibt es ständig neue Make-Up-Serien aus dem Bereich der Naturkosmetik, die meisten verpasse ich aber glücklicherweise, würde ich allen Neuigkeiten folgen, würde in meinem Kopf zu wenig Platz für anderes sein. 

Genauso geht es mir mit neuen Naturkosmetik-Shops. Amazingy bin ich seit vier Jahren als Kundin treu, die Auswahl passt, warum soll ich da dauernd neuen Shops hinterherlaufen? Dafür fehlt mir die Zeit und auch der Wille. 


Die Produkte auf den Bildern kommen von RMS beauty, Hiro cosmetics und Andrea Biedermann. Ich habe sie mir allesamt selbst gekauft, die Produkte von Biedermann im Online-Store der Marke, die Sachen von RMS und Hiro je über amazingy.

Alle Produkte haben sich zum großen Teil über Jahre bewährt und da ich nicht mehr regelmäßig Make-Up trage, Puder/Foundation vielleicht alle 4-8 Wochen einmal, die Lippenstifte vielleicht 1-3mal in der Woche, habe ich auch sehr lange etwas von den Produkten. 

Ich kaufe nur noch wenig Make-Up, daher scheue ich beim Einkauf dann auch nicht vor höheren Preisen (+ 20 Euro) zurück. 


Von Andrea Biedermann benutze ich vor allem den großen Pinsel (hier so ähnlich), vergleichbare gibt es auch von Hiro und RMS beauty. Mit dem Pinsel kann ich das Puder von Hiro schnell und zuverlässig auftragen, meist presse ich es leicht in die Haut ein (keine kreisenden Bewegungen). 

Die Mineral Foundation von Hiro sieht im Tiegel recht dunkel aus, passt zu meiner hellen, kühlen Haut aber hervorragend, obwohl der Ton als warm beschrieben wird (unbedingt vor dem Kauf Proben testen!). Das Puder mattiert leicht, lässt die Haut aber gleichzeitig ganz natürlich und strahlend aussehen, die Deckkraft kann aufgebaut werden, eine Schicht harmonisiert das Gesicht schön. 

Das farblose Un"Powder" von RMS beauty mische ich mit der Foundation von Hiro, es hat einen leichten Weichzeichnereffekt, ist für mich aber trotzdem kein Nachkaufkandidat. Denn ich benutze es zwar gerne, könnte aber auch gut ohne auskommen. Irgendwann will ich mal ausprobieren wie sich das Puder in der "tinted" Variante im Vergleich dazu schlägt. 

Das Brauenbürstchen von Hiro benutze ich gerne, vergesse es morgens aber meist. Da meine Augenbrauen mittlerweile von Natur aus gut liegen, komme ich auch ohne gut aus. 


Farbe bringe ich mi Produkten von RMS beauty ins Spiel, gleich drei rote Lippenfarben nenne ich mein eigen, ich liebe jede einzelne sehr. Im Swatch erkennt man dann auch tatsächlich, dass die drei Farben nicht identisch sind.  

Beloved ist ein klassischer Rotton, Sacred ein Gloss in rot mit leichtem Pinkanteil, Content ein dunkelrotes Gloss, von dem ich immer nur ganz wenig brauche. Alle drei Produkte halten auf den Lippen nicht ewig, hinterlassen aber je eine schöne Einfärbung. Und wenn man nach dem Auftrag für gut 30min nichts isst oder trinkt, hat man auch so einige Stunden etwas von den Farben. 

Ganz links neben Beloved habe ich übrigens auch noch den Living Luminizer geswatcht. Dieser begleitet mich nun seit knapp vier Jahren und ist fast leer. Er ist nach wie vor ein absoluter Nachkaufkandidat, da er einen wunderschönen Glanz auf die Wangen zaubert und bei mir gut hält. Aber auch der Master Mixer oder der neue Champagne Rose Luminizer von RMS beauty kann ich mir als Produkt für die Wangen bei mir sehr schön vorstellen. 

swatch RMS beauty beloved sacred content living luminizer

Momentan überlege ich mir noch einen weiteren Lip Shine von RMS beauty zu kaufen, mit Honest aber diesmal keinen Rotton. Ich muss aber noch einmal genau überlegen, ob eine weitere Farbe wirklich Sinn macht.

Und aktuell freue ich mich auf Proben von zwei Lip2Cheek Farben von RMS beauty und drei Multistick Farben von Hiro cosmetics, die ich je über amazingy bestellt habe. Und irgendwann will ich auch noch einmal eine Probe der neuen, flüssigen No Doubt Foundation von Hiro probieren.

In den letzten Monaten hat sich bei Hiro ja richtig was getan, neben den erwähnten Produkten gibt es mittlerweile auch Wimperntusche, Augenbrauenprodukte, Concealer und zwei Korrekturprodukte (Lippenstifte sollen bald folgen!). Mich sprechen vor allem die Multisticks und die Foundation an, als Proben reichen mir diese aber je erst einmal voll aus. 


Zum Abschluss habe ich notiert, welche Produkte ich bereits wie lange zu Hause habe. Auf der Liste fehlt Beloved, den ich vor gut einem Monat gekauft habe (mein bisher einziges, neues Make-Up-Produkt in 2017). 

Wie ihr sehen könnt, bin ich mittlerweile eine treue Seele, wenn es um Make-Up geht. Schlecht ist auch noch nichts geworden, auch wenn ich die Produkte von RMS beauty immer direkt mit dem Finger auftrage, was ich persönlich sehr mag. 

So, nach diesem kleinen Roman seid ihr jetzt auf dem aktuellen Stand. Ich bin mit meinem Make-Up sehr zufrieden und glücklich, da ich für mich passende Produkte und Marken gefunden habe. Viel brauche ich nicht mehr, dafür habe ich lieber ein paar kleine Schätze zu Hause, die mich bei jeder Benutzung glücklich machen. Was will ich mehr?

Info:
Alle erwähnten Produkte habe ich mir selbst gekauft, die verwendeten Links sind keine Partnerlinks. 

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *