25. Juli 2017

Macht Minimalismus glücklich?

Macht Mininmalismus glücklich? Auf diese Frage antworte ich mit einem klaren nein. Minimalismus alleine ist kein Allheilmittel um ein glücklicher Mensch zu werden, Minimalismus ist kein Garant dafür. 

Warum auch? Warum sollte man sich glücklicher fühlen, nur weil man Dinge aussortiert hat? Vielleicht etwas erleichtert und befreit, aber wirklich glücklicher? Es wäre schön, wenn es so einfach gehen würde.

Glücklich zu sein, sich selbst, andere und die Umwelt lieben zu können, mit einer positiven Grundstimmung durch das Leben zu gehen, das zu schätzen, was man hat. Das alles hat wenig damit zu tun, ob man viel oder wenig besitzt. Vielleicht macht es einem zu viel Besitz schwer zu schätzen, was man hat, vielleicht nimmt einem der ständige Konsum die Zeit für die Dinge, die einen tief berühren und nachhaltig bewegen. Vielleicht verliert man umgeben von Konsumgütern den Blick für wichtige Menschen und Beziehungen, für stille Momente voll Freude.

Und vielleicht kann der Minimalismus, ich spreche lieber von einem bewussten Leben, dabei helfen. Kann innehalten lassen, zum Nachdenken und Hinterfragen anregen, kann Freiräume für schöne Momente schaffen. Kann vielleicht im Kopf für freien Gedankenraum sorgen. Kann dazu inspirieren mal zu überprüfen, ob man sich mit Dingen, Menschen und Aktivitäten umgibt, die einem gut tun. Aber mehr als ein Anstoß kann es nicht sein.

Will man glücklicher durchs Leben gehen, muss man Denkmuster verändern, an Gewohnheiten arbeiten, sich mit den eigenen Gefühlen, Vorurteilen und so weiter auseinandersetzen. Man muss sich einige schwierige Fragen stellen, selbstkritisch und ehrlich auf sie antworten. Man muss bereit sein an sich selbst, vor allem an den eigenen Gedanken zu arbeiten. Das alles geht viel tiefer als hier und da etwas auszusortieren, als weniger zu kaufen.

Minimalismus kann als Werkzeug eingesetzt werden um Zeit und Gedankenraum freizuschaufeln, Minimalismus kann erste Impulse dazu geben, was einem wichtig ist und was nicht, automatisch glücklich machen die Gedanken des Minimalismus aber nicht. 

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *